Caritas zufrieden: „Wir haben das ganz gut gewuppt“

02.04.2020 GEISLINGEN UND KREIS

Caritas zufrieden: „Wir haben das ganz gut gewuppt“

Solidarität Der Geislinger Carisatt-Tafelladen öffnet vorerst mit jugendlichen Helfern wieder. Ehrenamtliche der Corona-Risikogruppe sind zuvor ausgefallen.
Von Michael Scheifele (Geislinger Zeitung), Foto: Markus Sontheimer

Im Tafelladen gab es dieses Mal vorsortierte Lebensmittelpakete im Freien. Die Ehrenamtlichen wollen mit den Vorsichtsmaßnahmen die Ausbreitung des Coronavirus vermeiden.

Der Carisatt-Tafelladen in der Bebelstraße in Geislingen hat wieder geöffnet, doch dieses Mal ist einiges anders: die Ehrenamtlichen verkaufen an einem Biertisch vor dem Laden. Das Innere des Ladens ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Kunden können zwischen drei unterschiedlichen Tüten mit Lebensmitteln wählen. Es gibt Obst, Gemüse, Käse, Wurst, Milchprodukte, Brot und Brötchen sowie süße Stückle. Einer der Helfer ist als Security abgestellt und passt auf, dass der Sicherheitsabstand eingehalten wird. Außerdem ist ein rot-weißes Absperrband gespannt, damit die Besucher geordnet anstehen. Mit dem übrigen Absperrband klebten die Ehrenamtlichen Buchstaben an das Schaufenster. Dort steht: „Mittwoch geöffnet.“

Es muss sich herumsprechen

Auf vielen unterschiedlichen Kanälen haben wir verbreitet, dass der Laden wieder öffnet.

Ann-Kathrin Huber Koordinatorin der Caritas

„Auf vielen unterschiedlichen Kanälen haben wir verbreitet, dass der Laden wieder öffnet“, sagt Ann-Kathrin Huber von der Caritas Fils-Neckar-Alb, die heute koordinierend mithilft. „Es muss sich erstmal herumsprechen.“ Normal kauften 80 bis 100 Personen ein, diesmal seien etwas weniger gekommen. Etwa zwei Wochen sei der Laden, der ansonsten jeweils mittwochs und freitags geöffnet hat, zu geblieben. Der Grund: Die meisten der Helfer gehören zur Corona-Risikogruppe. „Wir haben daraufhin Gespräche geführt und geschaut, wie wir das lösen können“, sagt Huber. Nun habe man neue, jüngere Helfer gefunden. „Wir haben das heute ganz gut gewuppt“, sagt die Caritas Mitarbeiterin und lacht. Dennoch werde man nun miteinander reden, wie es weiter geht. Es sei zunächst ein Probelauf. Der Tafelladen habe aber voraussichtlich auch in den kommenden beiden Wochen jeweils mittwochs geöffnet.

Solidarität zeigen

Ich finde es gut, mal wieder rauszukommen. Außerdem macht es Spaß, Gutes zu tun.

Saskia Sickert18-jährige Helferin

Es sei wichtig gegenüber den Kunden des Tafelladens Solidarität zu zeigen. Dabei handelt es sich um Personen, die ein geringes Einkommen haben und deshalb berechtigt sind, im Carisatt-Laden einzukaufen. Die Menschen seien froh, dass der Tafelladen wieder offen hat. Dass sie nicht wie gewohnt in den Laden gehen können, um die Produkte selbst auszuwählen, tue dem keinen Abbruch. Da die Lebensmittelpakete unterschiedlich zusammengestellt seien, könne man trotzdem zwischen Produkten wählen. Zum Beispiel gibt es Tüten mit Fleisch, andere dagegen seien vegetarisch befüllt. „Ich finde es super, dass es so gut klappt“, sagt Ann-Kathrin Huber.

Die jüngeren Helfer können sich gut vorstellen wiederzukommen. Einer von Ihnen ist Julian Kuhn. Der 20-jährige Student an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) hat aus den sozialen Medien von der Aktion mitbekommen und sich gemeldet. Da derzeit keine Vorlesungen stattfinden, habe er sich entschlossen mitzumachen. Der HfWU-Student ist seit acht Uhr morgens dabei und packt an.

Auch die 18-jährige Saskia Sickert hilft mit. Sie ist durch eine WhatsApp-Gruppe des Jugendhaus Maikäferhäusle auf die Aktion aufmerksam geworden. Die junge Frau befindet sich gerade in der Theorie-Phase ihrer Ausbildung zur Krankenpflegerin. Sie habe sich aus zwei Gründen gemeldet mitzuhelfen: „Ich finde es gut, dadurch mal wieder rauszukommen und Menschen zu treffen. Zum anderen macht es Spaß, etwas Gutes zu tun.“ Es freue sie, bei der Arbeit ein Dankeschön zu bekommen: „Die Menschen, die hier einkaufen sind auf die Tafelläden angewiesen“, sagt die Berufsschülerin.

Info Voraussichtlich öffnet der Carisatt-Laden auch in den kommenden zwei Wochen. Die Öffnungszeiten werden auf der Homepage der Caritas Fils-Neckar-Alb veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s